Bühne frei für junge Talente – Open Stage für Toleranz im ClubIn

Von Jasmin Liese
Wenn albanischer Volkstanz auf deutsche Stand Up Comedy trifft, dann ist man bei der Open Stage gegen Rassismus im ClubIn. Im Internationalen Treff in Schwabing treffen sich normalerweise junge Erwachsene von 17 bis 27 Jahren, aber am 22. März standen die Türen für jeden offen, denn gemeinsam ein Zeichen für Toleranz zu setzen, war das Ziel des Abends. Das passte auch zum Slogan der Internationalen Wochen gegen Rassismus, zu deren Anlass bei der Open Stage junge Talente die Bühne eroberten.

Die Teilnehmer*innen der Open Stage kamen aus 15 Ländern So vielfältig wie deren Herkunft waren auch die Beiträge. Aber egal woher sie stammten, eines hatten sie alle gemeinsam: ein kleines bisschen Lampenfieber. Der Applaus der zahlreichen Gäste ließ das aber schnell verfliegen und alle hatten viel Spaß. Der Abend begann mit der Choreografie einer internationalen Tanzgruppe. Beim Interview mit Ali erfuhr das Publikum wie das „Anbandeln“ in Afghanistan funktioniert. Anschließend folgten Tänze aus Albanien, Lateinamerika und Simbabwe, Flötenmusik sowie Lyrik und Stand Up Comedy. Zwischendurch trugen die Teilnehmer*innen Statements zum Thema „Ich bin anders als zu denkst“ vor, um mit Vorurteilen und Klischees zu brechen. Krönender Abschluss war ein gemeinsamer Dabke, ein arabischer Tanz, bei dem jeder mitmachte.

Im Anschluss an die Open Stage wurde in den Räumen des ClubIn bis Mitternacht gefeiert – wie gewohnt mit Tanzhits aus aller Welt. Wir danken dem Jugendkulturwelt der Landeshauptstadt München für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung.Der ClubIn Internationaler Treff in der Friedrich-Loy Str. 16 in Schwabing hat jeden Donnerstag von 19:30 bis 22 Uhr und Freitag von 19:30 bis 24 Uhr geöffnet. Junge Leute  zwischen 17 und 27 Jahren sind herzlich willkommen. Das aktuelle Programm gibt es unter: http://www.vij-muenchen.de/de/clubin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.