La fiesta dauert immer noch…

Von Jesus Alejo Santos

Aji de Gallina oder Hähnchen mit peruanisch gewürzter Sauce

Zutaten für 6 Personen:

1,5 kg Hähnchenbrust

2 Zwiebeln

6 Knoblauchzehen

6 gelbe Chili (peruanische lange Chilis gelb-orangefarben, die sind weniger scharf als die roten)

4 Semmeln

100 g Parmesan

200 g fein gehackte Nüsse (Optional, da viele Leute allergisch sind)

½ Liter konzentrierte Milch ohne Zucker (“leche evaporada” auf Spanisch) oder frische Milch (funktioniert auch ganz gut)

12 schwarze entkernte Oliven und in Viertel geteilt

Öl, Salz und Pfeffer

Belag

3 harte Eier

6 Kartoffeln

1 Kg Weißer Reis

Vorbereitung;

In einem Topf die 2 gehackten Knoblauchzehen und das Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Wenn es gekocht ist, die Knochen (falls es gibt) entfernen, das Fleisch ausfransen und kalt aufbewahren. Diese Schale Brühe müsst ihr für später aufbewahren. Die Brotkrümmel in Milch eintauchen, wenn sie bisschen weich sind, mixen. In einer Bratpfanne das Öl zusammen mit den vier geteilten Zwiebeln, dem restlichen gehackten Knoblauch, die Chilischoten (ohne Körner) dazugeben und pfeffern. Alles mixen.

Wenn die Zwiebeln durchsichtig sind, das abgetropfte Brot mit dem Mixer mixen und dazugeben. Mischen. Brühe hinzugeben. 10 min köcheln lassen.

Die Hähnchenstücke hinzugeben. Gut mischen.

5 min vor dem Servieren salzen, die Nüsse hinzugeben, mit etwas konzentrierter und nicht gezuckerter Milch oder frische Milch verlängern und mit Parmesan bestreuen. Die Würzung anpassen.

Mit weißem Reis servieren,die Kartoffeln drum herum positionieren (ja, Reis alleine ist zu einfach!) Mit den halbierten gekochten Eiern, Oliven und etwas Petersilie dekorieren.

CAUSA RELLENA

Zutaten (6 Portionen)

– 1 1/2 kg mehlig kochende Kartoffeln

– 2 hart gekochte Eier

– 1 Dose Thunfisch

– 2 reife Avocados

– 1/2 Limette

– 1 mittelgroße Zwiebel (optional)

– gelbe peruanische Chili (150 mg schon vorbereitet)

– 150 g Mayonnaise

– Öl

– Salz

– Pfeffer

– Petersilie zum Garnieren

Vorbereitung:

Kartoffeln gar kochen, Zwiebel hacken. Eier und Avocados schälen und klein schneiden. Petersilie hacken. Oliven klein schneiden und mit dem Thunfisch und der Mayonnaise mischen. Kartoffeln schälen und pressen bzw. fein stampfen. Die Kartoffelmischung mit Salz, Pfeffer, Limetten- oder Zitronensaft und dem Chili-Mus nach Geschmack würzen. In eine kleinere Springbackform ein Drittel der Kartoffelmischung mit den Händen hineindrücken, darauf die Thunfisch-Oliven-Mischung gleichmäßig verteilen. Eine zweite Kartoffelmischung zugeben und darauf die Avocados, die Eier und die Zwiebel legen. Zum Schluss die übrige Kartoffelmischung darauf legen und für eine halbe Stunde ruhen lassen. Springform umdrehen und mit Petersilie, Eier und Oliven garnieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.