Rezept für Alfajores – Plätzchen mit Karamell-Creme (aus Peru / Südamerika)

Von Linh Nguyen

Zutaten für ca. 20 Stück

Für den Teig

1 TL Salz

4 EL Puderzucker

Vanille-Mark von einer Vanilleschote

300 g Mehl

150 g Butter

200 g Dulce de leche

Zum Garnieren

50 g Kokosraspeln

Zubereitung

  1. Mehl sieben und mit Puderzucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. Butter und Vanillemark hinzufügen und alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit den Händen zuerst zu einer Kugel formen, dann flach drücken. Teig mit Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  1. Teig aus dem Kühlschrank holen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick ausrollen. Kreise mit etwa 4 cm Durchmesser ausstechen ( zum Beispiel mit einem Schnapsgläschen). Teigreste wieder verkneten, ausrollen und weitere Kreise ausstechen.
  1. Kreise auf mit Backpapier belegtem Backblech legen. Im Backofen für 10 – 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
  1. Die Hälfte der Kreise mit Dulce de Leche bestreichen. Restliche Kreise draufsetzen.
  1. Kokosraspeln in einem flachen Teller ausbreiten und Plätzchen wie ein Reifen darüber rollen. Auf diese Weise die Plätzchen üppig mit den Raspeln garnieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.