Italienisch für Studenten – ein leckerer Nudelnauflauf

Von Aga Biernacka

Zutaten:
– eine Packung Makkaroni
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 400 g Möhren
– 3 Dosen Tomaten
– 500 g gemischtes Hackfleisch
– eine Packung Gouda

Für Bechamelsauce:
– Mehl
– Butter
– Milch
– ein bisschen Salz

Zubereitung:
1. Zwiebel und Konblauch fein würfeln. Möhren waschen, schälen und raspeln (oder in kleine Würfel schneiden). Öl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig braten.
Dazu Hackfleisch mitbraten. Tomaten und Möhren unterrühren und mitbraten lassen. Die ganze Sauce ungefähr 15/20 Minuten köcheln lassen.

2. Beschamelsauce vorbereiten:
Ungefähr 100 g Butter in einem Topf schmelzen lassen, danach ungefähr 100 ml Milch dazu geben. Im nächsten Schritt 2-3 EL Mehl reinwerfen und kräftig mischen, damit eine cremige Sauce am Ende entsteht.

3. Backform einfetten und dann die Hälfte der Sauce in die Auflaufform geben. Die Hälfte der ungekochten Makkaroni nebeneinanderin in die Sauce mit Fleisch legen und das ganze mit ein bisschen Bechalemsauce überdecken. Hacksaue daraufgeben und die restlichen Makkaroni wie oben darauflegen. Restliche Bechamelsauce sorgfältig darauf verteilen. Am Ende die Gouda in der ganzen Auflaufform verteilen.

4. Form mit Alufolie verschließen und den Auflauf auf dem Rost in der Ofenmitte bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

Guten Appetit!

Quelle: www.essen-und-trinken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.